WRT GmbH Zur WRT GmbH Startseite

 

 

WRT - hochberippte Spiral-Rippenrohre
WRT - Heizkörper



Rippenrohre

 

Überall wo gekühlt, geheizt oder getrocknet werden muss, wo keine oder nur geringe Verschmutzungen zu erwarten sind, werden vorzugsweise hochberippte Spiral-Rippenrohre, mit glattem oder gewelltem Rippenfuß eingesetzt.

Die Rippenrohre sind als "I-Fin" konzipiert.

Die Rippen werden maschinell spiralförmig aufgewickelt und am Rippenanfang/Rippenende mit dem Kernrohr verschweißt. Die Kälte- oder Wärmeübertragung wird durch die feste Verbindung der Rippen durch das maschinelle Fertigungsverfahren gewährleistet.

Die Abmessungen der hochberippten Spiral-Rippenrohre definieren sich durch das Verhältnis Kernrohrdurchmesser zu Rippenbandhöhe. Hier sind fertigungstechnisch die Grenzen vorgegeben. Einige mögliche Abmessungen finden Sie in unserem Lieferprogramm (Auszug).

Anwendbare Werkstoffe unserer Produktion finden Sie im Datenblatt Werkstoffe.

Nutzen Sie auch die Möglichkeit einer unverbindlichen Anfrage für konkrete Projekte oder zur Anforderung von weiteren Informationen.

Berippt werden können Kernrohre ab DN 6 bis DN 150 der Normen DIN 2440, 2441, 2448/1629, 17175, 17457, 17458 und artverwandter Normen.
Die Kernrohre der DIN 17175, 17457, 17458 werden jeweils mit Abnahmeprüfzeugnis nach EN 10204-3.1B / 3.1C und Umstempelbescheinigung belegt.

Die Oberflächenbeschaffenheit der hochberippten Spiral-Rippenrohre ist wie folgt möglich:
Ausführung in rohschwarz, innen u. außen verzinkt, außen verzinkt, außen grundiert oder außen pulverbeschichtet, Farben gemäß RAL-Karte, in Edelstahl gebeizt.

 

Heizkörper

Heizkörper (Bild 1)   Rippenrohre für Heizzwecke im Klimabereich können mit Rohranschlüssen konzentrisch oder exzentrisch, Entlüftungen, Entleerungen mit Muffen oder Rohrnippeln, lösbaren Boden-Wand- oder Deckenhalterungen versehen werden. Vor Auslieferung erfolgt eine Dichtigkeitsprüfung mit 15 bar Prüfdruck und Herstellerbescheinigung.